News
 

«BamS: BKA ließ Ermittlungsdaten im Fall des Neonazi-Trios löschen

Berlin (dpa) - Das BKA hat nach Informationen von «Bild am Sonntag» Ermittlungsdaten im Zusammenhang mit dem Zwickauer Neonazi-Trio bei der Bundespolizei löschen lassen. Dabei handele es sich unter anderem um die Daten, die Spezialisten der Bundespolizei auf dem Handy eines mutmaßlichen Terror-Unterstützers entschlüsselt hatten. Der Vorgang habe Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich alarmiert. Sein Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche hat nach Angaben eines Ministeriumssprechers eine «umfassende Erklärung durch die Amtsleitung des BKA angefordert».

Extremismus / Kriminalität
12.02.2012 · 06:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen