News
 

Bahrain: Tote bei Protesten gegen Ministerpräsident Al Chalifa

Manama (dts) - Im arabischen Königreich Bahrain sind in der Nacht zum Donnerstag mindestens drei Menschen bei einem Polizeieinsatz gegen Demonstranten gestorben. Nach Angaben der Krankenhäuser in der Hauptstadt Manama wurden mehr als 20 weitere Demonstranten teilweise schwer verletzt. Die Sicherheitskräfte waren unter anderem mit Tränengas und scharfen Waffen gegen die Demonstranten vorgegangen, die sich auf dem zentralen Lulu-Platz versammelt hatten.

Die Polizei riegelte danach den Platz ab und zerstörte das Lager der Oppositionellen. In Bahrain protestieren vor allem Schiiten schon seit fünf Tagen und fordern politische Reformen und teilweise auch den Sturz des autoritären Regimes unter dem sunnitischen Premierminister Scheich Chalifa bin Salman Al Chalifa. Die schiitische Bevölkerungsmehrheit beklagt, dass sie in Bahrain von der regierenden sunnitischen Minderheit vom Wohnungsmarkt, dem Gesundheitswesen und staatlichen Arbeitsplätzen ausgeschlossen wird.
Bahrain / Proteste
17.02.2011 · 08:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen