News
 

Bahrain: Militär zieht sich zurück

Manama (dts) - Nach den gewaltsamen Protesten zwischen dem Militär und Regime-Gegnern im arabischen Königreich Bahrain hat sich das Militär aus den Straßen zurückgezogen. Medienberichten zufolge hätten sich die Soldaten vom zentralen "Perlenplatz" in Manama zurückgezogen. Zuvor hatte das Militär den Platz abgeriegelt und die aufgestellten Lager der Demonstranten zerstört.

In Bahrain protestieren vor allem Schiiten schon seit mehreren Tagen und fordern politische Reformen und teilweise auch den Sturz des autoritären Regimes unter dem sunnitischen Premierminister Scheich Chalifa bin Salman Al Chalifa. Die schiitische Bevölkerungsmehrheit beklagt, dass sie in Bahrain von der regierenden sunnitischen Minderheit vom Wohnungsmarkt, dem Gesundheitswesen und staatlichen Arbeitsplätzen ausgeschlossen wird.
Bahrain / Proteste
19.02.2011 · 12:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen