News
 

Bahr will Pflege-WGs fördern

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr will die Gründung von Wohngemeinschaften pflegebedürftiger Patienten finanziell fördern. Für solche Pflege-WGs würden jeweils Tausende Euro bereitgestellt, sagte er der «Bild»-Zeitung. In einer WG mit vier Bewohnern könnten an Sach- und Geldleistungen in Pflegestufe 1 bis zu 3400 Euro pro Monat zur Verfügung stehen. Für das Budget brauche er keine Zustimmung des Finanzministers. Das könne aus Beitragsgeldern finanziert werden. Damit können auch Kosten gespart werden, weil weniger Menschen die teurere Heimpflege bräuchten.

Gesundheit / Soziales
07.02.2012 · 09:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen