News
 

Bahr: Strafen bei Abwimmeln von Versicherten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will den Wechsel von Versicherten erleichtern, deren Krankenkasse pleitegeht. Falls Versicherte abgewimmelt werden, soll es dafür künftig hohe Strafen geben. Dies kündigte FDP-Gesundheitsminister Daniel Bahr in Berlin an. Der betroffene Versicherte solle auch ein Formular an die Hand bekommen, auf dem er - unbürokratisch - festhalten könne, wohin er wechseln wolle. Damit werde vermieden, dass er bei der neuen Kasse möglicherweise unfreundlich behandelt werde. Solche Situationen hatte es vor kurzem bei der Pleite der City BKK gegeben.

Gesundheit / Krankenkassen
03.08.2011 · 12:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen