News
 

Bahr: Keine Beitragssenkung für Krankenversicherung

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr sieht trotz der Überschüsse im Gesundheitsfonds keinen Spielraum, den Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung zu senken. Er sehe dafür keine Möglichkeit, sagte Bahr dem «Reutlinger General-Anzeiger». Der Satz liegt im Moment bei 15,5 Prozent. Bei ihrem Amtsantritt 2009 habe die schwarz-gelbe Regierung ein Milliardendefizit übernommen, sagte Bahr. Er sei froh, dass jetzt ein kleiner Puffer angelegt worden sei.

Gesundheit / Krankenversicherung
03.02.2012 · 05:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen