News
 

Bahnverkehr in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland komplett eingestellt

Frankfurt/Main (dts) - Die Deutsche Bahn hat am Sonntagnachmittag den gesamten Zugverkehr in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland vorübergehend eingestellt. Der Frankfurter Hauptbahnhof und der Flughafen-Fernbahnhof wurden gesperrt, auch der Stuttgarter Bahnhof konnte vorübergehend nicht von ICEs oder ICs angefahren werden. Grund ist das Sturmtief "Xynthia", welches zur Stunde über Teilen Deutschlands tobt. Einige wenige S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet verkehren aber planmäßig. Auch in Nordrhein-Westfalen gibt es insbesondere auf den Strecken zwischen Dortmund Hamm sowie zwischen Köln und Bonn starke Behinderungen. Im Bahnhof Hannover haben ankommende Verbindungen aus Hessen und NRW zur Stunde bis zu 90 Minuten Verspätung. Offenbar sind entlang vieler Strecken Bäume umgestürzt und Äste auf Oberleitungen herabgefallen. Wann der Bahnverkehr in den betroffenen Regionen wieder anrollen soll, ist nicht bekannt.
DEU / Zugverkehr / Wetter
28.02.2010 · 15:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen