News
 

Bahnstreik in Polen - rund 300 000 Reisende betroffen

Warschau (dpa) - Ein Streik einer polnischen Eisenbahngesellschaft hat am Morgen Zehntausenden Pendlern den Weg zur Arbeit erschwert. Rund 2700 Regionalzüge sollten auf den Gleisen stehen bleiben - 24 Stunden lang. Zwei landesweit operierende Bahngesellschaft boten den Reisenden an, ihre Schnellzüge zu nutzen. Von dieser Möglichkeit konnten aber meist nur die Passagiere profitieren, die zwischen den Ballungszentren des Landes reisten. Nach Schätzungen der Bahn sind von dem Streik bis zu 300 000 Reisende betroffen.

Bahn / Streiks / Polen
17.08.2011 · 09:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen