News
 

Bahnprojekt: Stuttgart-21-Sprecher Drexler tritt zurück

Berlin/ Stuttgart (dts) - Wolfgang Drexler (SPD), ehrenamtlicher Repräsentant von Stuttgart 21, hat sieben Monate nach Baubeginn am Stuttgarter Hauptbahnhof seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der SPD-Politiker erklärte, dass der Posten als Sprecher bei dem Bau-Projekt nicht länger mit einem Mandat als Landtagsabgeordneter vereinbar sei. Er könne als Sprecher für das Bahnprojekt nicht weitere Baufortschritte verkünden, wenn die SPD einen Baustopp des Projektes fordere, erklärte Drexler.

"Das wäre unredlich und widerspricht meiner Vorstellung von Solidarität", sagte er. Die Bundestagsfraktionen von SPD, Linke und Grüne fordern unterdessen mit unterschiedlichen Anträgen einen Baustopp des Projektes. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat am Freitag das umstrittene Projekt gegen die Kritik aus der Opposition verteidigt. Der CSU-Politiker sagte im Bundestag, ein Ausstieg würde sich auf die Verkehrsinfrastruktur in Baden-Württemberg fatal auswirken. Mehrere Abgeordnete der Partei Die Linke haben gegen das umstrittene Projekt während der Debatte im Bundestag protestiert und wurden von Bundestagspräsident Norbert Lammert aus der Sitzung ausgeschlossen.
DEU / Parteien / Immobilien / Proteste / Zugverkehr
17.09.2010 · 17:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen