News
 

Bahngewerkschaften wollen Details zu Warnstreiks nennen

Berlin (dpa) - Im regionalen Bahnverkehr drohen in dieser Woche Warnstreiks. Einzelheiten dazu wollen die Gewerkschaften Transnet und GDBA heute bekanntgeben. Die Warnstreiks sollen sich über das ganze Bundesgebiet ziehen. Das sagte der Transnet-Vorsitzende Alexander Kirchner der dpa. Die Gewerkschaften fordern einen Branchentarifvertrag. Die privaten Bahnunternehmen Abellio, Arriva, Benex, Hessische Landesbahn, Keolis und Veolia Verkehr wollen bislang an den regional unterschiedlichen Einkommenniveaus festhalten.

Tarife / Verkehr / Bahn
25.10.2010 · 05:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen