News
 

Bahnchef kritisiert Krisenmanagement seiner Mitarbeiter

Berlin (dpa) - Bahn-Chef Rüdiger Grube hat das Krisenmanagement seiner Mitarbeiter im Zusammenhang mit den ausgefallenen IC- Klimaanlagen kritisiert. Es seien anscheinend Fehler gemacht worden. Die Staatsanwaltschaft und auch der Konzern untersuchen diese Fälle derzeit ganz genau. Und die Wahrheit müsse auf den Tisch, sagte Grube dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Für solche Krisenfälle gebe es bei der Bahn genaue Handlungsanweisungen für das Zugpersonal. Die Pannenserie bei Klimaanlagen der ICE-2-Baureihe wird am Dienstag bei einem Spitzentreffen in Berlin erörtert.
Bahn / Wetter / Verkehr
17.07.2010 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen