News
 

Bahnchef entschuldigt sich für S-Bahn-Chaos

Berlin (dpa) - Bahn-Vorstandschef Rüdiger Grube hat sich für das Chaos bei der Berliner S-Bahn entschuldigt. In der «Bild»-Zeitung sprach er von einer Zumutung für die Kunden. Gleichzeitig kündigte Grube Konsequenzen an. Wegen mangelnder Wartung musste die S-Bahn Anfang des Monats die meisten ihrer Züge aus dem Verkehr ziehen. Nur noch rund ein Viertel der Fahrzeuge ist im Einsatz.
Verkehr / Bahn / Berlin
18.09.2009 · 06:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen