News
 

Bahn: "Xaver" führt zu erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr

Berlin (dts) - Im Zugverkehr der Deutschen Bahn gibt es wegen des Orkantiefs "Xaver" vor allem in Norddeutschland erhebliche Einschränkungen. Sämtliche Fernverkehre in Schleswig-Holstein sind eingestellt, dazu gehören auch die grenzüberschreitenden Verbindungen nach Dänemark, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte. Auch die Strecke Hannover-Bremen ist gesperrt.

Der Sylt-Shuttle zwischen Niebüll und Westerland fährt bereits seit dem Vormittag nicht mehr. Die Bereitschaftsdienste zur Reparatur von Oberleitungen seien im Einsatz, während die Dienste für die Schneeräumung von Bahnsteigen und Gleisen mobilisiert worden seien. Zur Information und Betreuung der Kunden sind an den Bahnhöfen und im Telefonservice zusätzliche Mitarbeiter im Einsatz, hieß es seitens der Bahn weiter. Reiseauskünfte erhalten Bahn-Kunden unter der kostenlosen Sondertelefonnummer (0 8000) 99 66 33. Wenn Fahrgäste wegen des Orkans auf andere Züge ausweichen müssen, gelten Fahrkarten mit Zugbindung für Donnerstag und Freitag auch in diesen Zügen, teilte die Bahn weiter mit.
Vermischtes / DEU / NDS / SWH / HAM / BRE / Natur / Wetter / Livemeldung / Zugverkehr
05.12.2013 · 15:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen