News
 

Bahn will vom Siemens Gratis-ICE als Entschädigung

Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn verhandelt mit Siemens, über die Gratis-Lieferung eines kompletten ICE-3-Zuges als Kompensation für anhaltende Liefer-Engpässe. Nach Informationen von "Bild am Sonntag" aus Konzernkreisen haben Siemens-Chef Peter Löscher und Bahn-Chef Rüdiger Grube sich darüber verständigt. Alternativ erwartet man bei der Bahn eine "monetäre Entschädigung" in gleicher Höhe.

Der Grund für die Verhandlungen: Hersteller Siemens soll wegen technischer Probleme 16 bereits bestellte und bezahlte ICE-3-Züge (Wert: 500 Millionen Euro) nicht fristgerecht liefern kann. Die hätten Ende 2011 ausgeliefert werden sollen, kommen jetzt aber erst Ende 2012. Die Bahn benötigt die Züge dringend, da es an Reserve fehlt. Die Flotte muss aufgrund von Achsproblemen häufiger in die Werkstatt als geplant.
DEU / Zugverkehr
29.01.2012 · 02:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen