News
 

Bahn will 1200 ICE-Achsen austauschen

Berlin (dpa) - Mehr als ein Jahr nach dem Entgleisen eines ICE in Köln will die Bahn 1200 Achsen von Zügen des Typs ICE-3 austauschen. Darauf einigte sich der Konzern mit den Herstellern Siemens und Bombardier. Ursache des Unfalls am Kölner Hauptbahnhof am 9. Juli 2008 waren Risse in einer Radsatzwelle aufgrund von Produktionsmängeln. Die Industrie entwickele nun neue Wellen, hieß es. Wann der Austausch der Achsen beginne, wurde nicht mitgeteilt. Für die Kunden ändere sich zunächst nichts.
Verkehr / Bahn
12.10.2009 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen