News
 

Bahn rätselt über Saunazüge

Berlin (dpa) - Der Ausfall zahlreicher Klimaanlagen in Fernzügen gibt der Deutschen Bahn Rätsel auf. An mangelnder Wartung soll es nicht liegen. Auch ein systematischer technischer Fehler liege nicht vor, teilte die Bahn mit. Sie räumte aber ein, dass bei den Modellen ICE 1 und 2 die volle Kühlleistung nur bei Außentemperaturen bis 32 Grad gewährleistet ist. Bei den Baureihen ICE 3 und ICE T liegt das Limit bei 35 Grad. Wird es heißer, kühlen die Anlagen schwächer. Seit vergangenem Freitag sind laut Bahn in 48 Fällen Klimaanlagen ausgefallen.
Wetter / Hitze / Bahn
15.07.2010 · 22:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen