News
 

Bahn: Lage im Fernverkehr hat sich entspannt

Berlin (dts) - Nach den zwei Zugunglücken in Neubeckum und Vennebeck hat sich die Lage für die Reisenden im Fernverkehr weitgehend entspannt. Am Dienstag und Mittwoch waren Güterzüge aus bisher noch unbekannter Ursache entgleist. Bahn-Sprecher Holger Auferkamp sagte in Berlin der dts Nachrichtenagentur, die Sperrung der Bahnstrecke auf der wichtigen Ost-West-Verbindung sei wieder aufgehoben. An den Unfallstellen könne die Strecke wieder langsam befahren werden, mit Verspätungen bis zu 45 Minuten müsse man allerdings weiterhin rechnen. Im Nahverkehr kann es noch stärkere Beeinträchtigungen geben, Ersatzbusse sind noch immer im Einsatz. Wann die Gleise wieder befahren werden können, ist noch nicht bekannt, da sich die Reparaturarbeiten schwierig gestalten.
DEU / Zugverkehr / Reise
07.01.2010 · 22:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen