News
 

Bahn-Kunden müssen Fahrkarten-Kauf neu lernen

Berlin (dts) - Millionen Kunden der Deutschen Bahn müssen sich auf ein neues Computer-System am Fahrkarten-Automaten einstellen. In den kommenden Wochen und Monaten wolle die Bahn alle bundesweit 7.000 Automaten neu programmieren, berichtet die Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher. Kunden der Bahn müssen zunächst an bundesweit 50 Standorten mit Veränderungen rechnen, wo die neue Software auf insgesamt rund 1.000 Ticket-Automaten installiert werde.

Betroffen seien vor allem größere Bahnhöfe wie die Standorte Berlin, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Köln, Frankfurt/Main und Stuttgart. In naher Zukunft wolle die Bahn die Benutzerführung aller Automaten auf den mehr als 5.000 Bahnhöfen umstellen, sagte der Unternehmenssprecher. Ziel sei es, dass die Kunden schneller ihre Fahrkarte erhalten. "Wir wollen, dass die Kunden mit weniger Klicks zum Ziel kommen", so der Unternehmenssprecher. Am Essener Hauptbahnhof bildeten sich allerdings am Mittwoch zum Teil lange Schlangen vor den Ticket-Automaten, da Reisende länger als sonst für den Kauf ihrer Fahrkarte benötigten. Teilweise stürzten die Computer-Programme der Ticket-Automaten ab.
DEU / Zugverkehr
06.10.2010 · 17:33 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen