News
 

Bahn-Gewerkschaften kritisieren Aus für Ticketschalter

Berlin (dpa) - Bahnchef Rüdiger Grube stößt mit Äußerungen über einen langfristigen Abschied von Ticketschaltern auf Kritik. Es sei «eine Schnapsidee», dass Reisezentren und Fahrkartenschalter der Vergangenheit angehörten, teilten die Gewerkschaften Transnet und GDBA mit. Das Bahnsystem sei weit verzweigt, nicht alle Informationen ließen sich problemlos im Internet abrufen. Zudem gebe es Kunden, die sich beim Fahrscheinkauf von einem Menschen beraten lassen wollten. Grube hatte bei einer Diskussionsveranstaltung gesagt, in der Zukunft werde es keine Ticketschalter mehr geben.
Verkehr / Bahn
06.07.2010 · 16:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen