News
 

Bahn erwägt Verzicht auf Bewerbung um Regio-Strecken

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erwägt nicht mehr bei jeder Ausschreibung im Regionalverkehr anzutreten. Das berichtet «Die Welt». Die Zeitung beruft sich auf den Vorstandschef der DB-Regio Frank Sennhenn. Die Bereitschaft im Bahn-Konzern, weiterhin wie früher für jede Strecke zu bieten, ist demnach gering. Die Ausschreibungen seien zu aufwendig, zeitintensiv und teuer. Nach Branchenschätzungen vergeben Länder und Verkehrsverbünde in den nächsten Jahren bundesweit 325 Millionen Zugkilometer im Nahverkehr. Damit wird gut die Hälfte dieses Marktsegments neu verteilt.

Verkehr / Bahn
01.07.2011 · 19:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen