News
 

Bahn erholt sich von Konjunkturflaute

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat sich im ersten Halbjahr 2010 von der Konjunkturflaute erholt. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern legte nach Konzernangaben um gut 26 Prozent auf knapp 850 Millionen Euro zu. Die Bahn habe die Kosten gesenkt und damit das erfolgreiche Ergebnis möglich gemacht. Auch die wieder anziehende Wirtschaft habe zu dieser positiven Zwischenbilanz beigetragen, heißt es. Vor allem im stark gebeutelten Güterverkehr ist das Geschäft besser auf Touren gekommen. Der Konzernumsatz stieg um fast 13 Prozent.

Verkehr / Bahn
28.07.2010 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen