News
 

Bahn erhöht Fahrpreise - im Fernverkehr um 3,9 Prozent

Berlin (dpa) - Zugfahrten mit der Deutschen Bahn werden wieder teurer. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember erhöht die Bahn die Fahrpreise im Fernverkehr um durchschnittlich 3,9 Prozent. Im Nahverkehr werden im Durchschnitt 2,7 Prozent mehr verlangt. Zu Begründung verwies Bahnvorstand Ulrich Homburg auf deutlich gestiegene Personal- und Energiekosten. Neue Preise gibt es auch für Sitzplatzreservierungen. Sie kosten künftig einheitlich 4 Euro. Damit wird die Reservierung am Automaten oder im Internet für die 2. Klasse um 1,50 Euro teurer, im Reisezentrum dagegen um 0,50 Euro billiger.

Verkehr / Bahn / Verbraucher
13.10.2011 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen