News
 

Bahn dringt auf neue Tarifgespräche mit Lokführern

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer zur Fortsetzung der Tarifverhandlungen am Montag aufgefordert. Außerdem solle die GDL bis Freitag, 12 Uhr, erklären, jegliche Arbeitskampfmaßnahmen bei der Bahn einzustellen, heißt es in einem Schreiben an GDL-Chef Claus Weselsky. Die GDL hat einen weiteren, dritten Warnstreik für diese Woche angekündigt, aber noch keinen Zeitpunkt dafür genannt. Zwei Warnstreiks in der vergangenen Woche hatten vor allem die Deutschen Bahn, aber auch einige Konkurrenten im Regionalverkehr getroffen.

Tarife / Verkehr / Bahn
03.03.2011 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen