News
 

Bahn-Chef Grube verlangt mehr Geld vom Bund

Berlin (dts) - Bahn-Chef Rüdiger Grube hat vom Bund mehr Geld für den Ausbau der Schienen verlangt. "Wenn wir die Projekte bauen wollen, die wir für wichtig halten, benötigen wir jedes Jahr fünf Milliarden Euro", sagte Grube dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Er betonte, dass jede Milliarde, die in die Infrastruktur investiert werde, den Erhalt von 25.000 Arbeitsplätzen sichere. Im Zusammenhang mit dem bisherigen Budget von 4,4 Milliarden Euro verwies der 58-jährige Bahn-Chef auf die prognostizierte Zunahme im Personen- und Güterverkehr in den kommenden 15 Jahren. Diese Tatsache würde neue Maßnahmen erfordern. Zugleich habe er "große Sorge" bezüglich zahlreicher Bauprojekte, die der Bund mit der EU und Nachbarländern vereinbart habe, und für die es noch keinen Finanzierungsplan gebe.
DEU / Zugverkehr / Unternehmen
04.03.2010 · 17:57 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen