News
 

Bahn begrüßt Einigung über Branchentarifvertrag

Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn hat die am Montag durch den Schlichter Peter Struck bekanntgegebene Einigungsempfehlung über einen Branchentarifvertrag im Schienennahverkehr als "Meilenstein in der Tarifgeschichte" begrüßt. Alle Tarifparteien haben dem Ergebnis zugestimmt, sagte Struck am Montag in Berlin. Die Beschäftigten im Schienenpersonennahverkehr werden nun ab 1. Februar dieses Jahres erstmals nach einem einheitlichen Standard bezahlt.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG, die Deutsche Bahn und sechs private Verkehrsunternehmen haben sich auf den Branchentarifvertrag geeinigt. Die Regelung soll verhindern, dass der Wettbewerb im Nahverkehr über die Löhne ausgetragen wird. "Der vorgeschlagene Branchentarifvertrag ist ein bedeutsamer Schritt zu deutschlandweit einheitlichen Beschäftigungsbedingungen im Regionalverkehr. Damit ist uns eine gute Balance zwischen Wettbewerb und Arbeitnehmerinteressen gelungen", sagte DB-Personalvorstand Ulrich Weber.
DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt / Zugverkehr
17.01.2011 · 13:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen