News
 

Bagger sucht nach verschüttetem Mädchen

Kap Arkona (dpa) - Auf der Insel Rügen haben Helfer begonnen, mit einem Bagger nach dem verschütteten Mädchen zu graben. Vorsichtig trug der Baggerführer das Geröll über der Stelle ab, an der Spürhunde zuvor die Leiche der Zehnjährigen lokalisiert hatten. Die von den Hunden markierte Stelle liegt unterhalb des Kliffs. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte ist der Körper des Mädchens unter einer zwei bis drei Meter dicken Schicht aus Kreide, Geröll und Erde begraben. Das Mädchen war am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Spaziergang bei einem Steilküstenabbruch am Kap Arkona verschüttet worden.

Unfälle / Ostsee
07.01.2012 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen