News
 

Bagdad: Neun Tote durch Bombe

Bagdad (dpa) - In Bagdad sind neun Menschen getötet worden, als eine Bombe auf einem Markt für Gebrauchtfahrzeuge explodierte. Der Sprengsatz war nach Angaben der Nachrichtenagentur Aswat al-Irak an einem Motorrad angebracht. 25 Menschen erlitten Verletzungen. Die Zahl der Terroropfer im Irak ist in letzter Zeit wieder angestiegen. Die meisten Anschläge wurden aus Bagdad und der nördlichen Stadt Mossul gemeldet. Dies sind die einzigen Städten, in denen noch US- Soldaten stationiert sind.
Konflikte / Irak
26.06.2009 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen