News
 

Bagdad: Im Müll versteckte Bombe tötet zwei Menschen

Bagdad (dts) - In Bagdad sind bei einem weiteren Bombenanschlag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Bombe war in einem Müllhaufen versteckt gewesen, teilte ein irakischer Polizeisprecher mit. Die Explosion ereignete sich heute Morgen um 8:00 Uhr Ortszeit, als Straßenkehrer ihrer Arbeit nachgingen. Zwei Straßenreiniger wurden getötet und drei Passanten verletzt. Die Explosion folgt einen Tag nach den schweren Anschlägen auf mehrere Regierungsgebäude in Bagdad. Dabei kamen mindestens 127 Menschen ums Leben, mehr als 500 wurden verletzt.
Irak / Terrorismus
09.12.2009 · 09:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen