Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Baden-Württemberg: CDU-Landeschef kritisiert grün-roten Koalitionsvertrag als "Flickschusterei"

Stuttgart (dts) - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stuttgarter Landtag, Peter Hauk, hat den grün-roten Koalitionsvertrag als "Flickschusterei mit ideologischen Fragmenten, planwirtschaftlichen Ansätzen und mangelnder Konsistenz" bezeichnet. So werde bei den regenerativen Energien einseitig auf die Windkraft gesetzt, notwendige Speicherkapazitäten würden aber nicht forciert, sagte Hauk dem "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe). Mit der grün-roten Bildungspolitik "droht die Einführung der Zwangsgesamtschule", sagte Hauk.

Weil die Anträge für Gesamtschulen mehr aus dem flachen Land kommen würden, hätten Kinder dort künftig "keine Ausweichmöglichkeiten mehr und müssen dann dieses Bildungssystem durchlaufen". Der haushaltspolitische Ansatz von Grün-Rot sei "eine Abkehr von der Null-Verschuldung. Wir wollten sie 2014 erreichen. Grün-Rot bläht dagegen den Staatsapparat auf und verschiebt die Null-Verschuldung auf das Jahr 2019, also in die nächste Legislaturperiode", so Hauk.
DEU / BWB / Parteien / Bildung / Steuern
27.04.2011 · 18:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen