News
 

«Bad Bank» der HRE mit Milliardenverlust

München (dpa) - Die «Bad Bank» der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate hat den Bund im vergangenen Jahr mit einem Milliardenverlust belastet. Von der Gründung im Sommer bis Ende Dezember erwirtschaftete die Abwicklungsanstalt mit dem Namen FMS Wertmanagement ein Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 3,04 Milliarden Euro. Das gab die Bank in München bekannt. Der Verlust wird fast vollständig vom staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin und somit letztlich von den Steuerzahlern übernommen.

Banken / HRE
24.05.2011 · 11:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen