News
 

Baby im Schnellzug geboren

Paris (dpa) - Als Geburtstagsgeschenk gab es eine lebenslange Freifahrkarte: Ein kleines Mädchen ist in einem Hochgeschwindigkeitszug Thalys zwischen Paris und Brüssel zur Welt gekommen. Zwei Ärzte und Krankenschwestern, die sich unter den Passagieren befanden, halfen bei der Entbindung. Mutter und Kind sind wohlauf. Das Baby wurde kurz vor der Ankunft in Brüssel geboren. Rettungskräfte brachten die Mutter mit dem Neugeborenen ins Krankenhaus.
Buntes / Frankreich
15.09.2009 · 16:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen