News
 

Baby aus Fenster geworfen - Mutter gesteht Tat

Berlin (dpa) - Am zweiten Weihnachtstag soll eine junge Mutter in Berlin ihr Neugeborenes aus einem Fenster geworfen haben. Das Baby fällt in den Schnee und stirbt wenig später. Zum Prozessauftakt hat die 20 Jahre alte Mutter gestanden, ihr hilfloses Kind getötet zu haben - aus Verzweiflung und Überforderung. Die Angeklagte muss sich wegen Totschlags vor dem Berliner Landgericht verantworten. Nach Angaben des Staatsanwalts war die Rumänin erst wenige Wochen vor der Tat in die Hauptstadt gekommen, um ihrer damals zweijährigen Tochter ein besseres Leben zu ermöglichen.

Prozesse / Kriminalität / Kinder
20.06.2011 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen