News
 

BA-Vorstand Alt warnt vor höheren Hartz-IV-Regelsätzen

Nürnberg (dts) - Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), hat davor gewarnt, dass höhere Hartz-IV-Regelsätze die Arbeitslosigkeit wieder verfestigen könnten. Die Regelsätze müssten immer im Verhältnis zu den durchschnittlichen Einkommen von Geringverdienern betrachtet werden. "Höhere Regelsätze verschieben die Systemgrenzen, sie vergrößern die Zahl der Leistungsempfänger und vermindern den Anreiz zur Arbeitsuche", sagt Alt in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Dadurch würde die Integration von Langzeitarbeitslosen erschwert. Insbesondere für Ungelernte oder gering qualifizierte Arbeitsuchende "gibt es dann weniger Anreize, eine Beschäftigung im unteren Lohnsektor aufzunehmen", so Alt weiter.
DEU / Arbeitsmarkt
12.02.2010 · 09:18 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen