News
 

BA-Chef Weise: Job-Aufschwung geht weiter

BA-Chef Weise sieht die Entwicklung des Arbeitsmarktes optimistisch.

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet trotz abkühlender Konjunktur und der jüngsten Börsenturbulenzen vorerst nicht mit Rückschlägen auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

«Die jüngsten Ereignisse zeigen, dass es weiter Risiken für den Arbeitsmarkt gibt. Wir bleiben aber bei unserer Einschätzung, dass sich der Arbeitsmarkt dieses und nächstes Jahr günstig entwickelt», sagte BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Die Exportaussichten der deutschen Industrie seien weiter gut, die Binnenkonjunktur sei stabil und die Unternehmen dadurch weiterhin bereit, neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Zwar werde sich der Job-Aufschwung 2012 nicht mehr im bisherigen Tempo fortsetzen. «Wir sehen aber auch nach den Turbulenzen an den Finanzmärkten derzeit keinen Anlass, von unserem bisherigen Korridor für nächstes Jahr abzuweichen», sagte Weise. Danach würde die Arbeitslosigkeit 2012 im Durchschnitt auf 2,7 Millionen sinken - das wären im Jahresschnitt rund 200 000 weniger Jobsucher als 2011.

Arbeitsmarkt
20.08.2011 · 09:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen