News
 

«B.Z.»: Knut bleibt in Berlin

Berlin (dpa) - Der Berliner Zoo will Eisbär Knut behalten. Nach einem Bericht der «B.Z.» zahlt er dafür 430 000 Euro an den Tierpark Neumünster. Knut-Vater Lars stammt aus Neumünster. Der Tierpark in Schleswig-Holstein wollte mit einer Klage am Berliner Landgericht erreichen, einen Teil der Einnahmen aus der Knut-Vermarktung zu bekommen. Das Gericht hatte vorgeschlagen, dass Berlin den Bären kaufen solle, um den Streit aus der Welt zu schaffen. Neumünster wollte die Besitzrechte an Knut eigentlich für 500 000 Euro abtreten.
Tiere
07.07.2009 · 18:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen