News
 

Autovermieter "Budget" muss schließen

Biberbach (dts) - Der Autovermieter "Budget" Deutschland muss zum 1. September schließen. Wie die "Schwäbischen Zeitung" berichtet, seien mehr als 100 Standorte mit insgesamt etwa 500 Mitarbeitern betroffen. Die Insolvenz des Autovermieters wurde bereits Anfang Mai beantragt, am vergangenen Dienstag hatte laut Geschäftsführung der letzte potentielle Investor abgesagt. Eine Ursache sei die Wirtschaftskrise und die damit verbundene fehlende Investitionsbereitschaft. "Es bewegt sich momentan keiner. Da herrscht eine Lethargie. Und uns ist die Zeit davongelaufen", sagte der Geschäftsführer Robert Straub. Im vergangenen Oktober hatte Budget seine Flotte von 6.500 Fahrzeugen verkleinert, weil das Unternehmen Umsatzeinbrüche von bis zu 30 Prozent zu verkraften hatte. Budget Deutschland war der fünftgrößte Autovermieter in der Bundesrepublik.
DEU / Wirtschaftskrise / Autovermieter
27.08.2009 · 19:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen