News
 

Autorennen: Unbeteiligter Wanderer getötet

Schelklingen (dpa) - Ein privates Autorennen zweier junger Männer in Baden-Württemberg ist in einer Tragödie geendet: Ein 72-jähriger Wanderer kam dabei unverschuldet ums Leben. Nach Angaben der Polizei fuhren ein 25-Jähriger und ein 23-Jähriger bei Schelklingen aus Spaß ein Rennen auf einer öffentlichen Straße. In einer Kurve kam der 25- Jährige an der Einmündung zu einem Waldweg von der Fahrbahn ab. Dabei wurde der Wanderer von dem Auto erfasst und in einen Acker geschleudert. Der 72-Jährige starb. Der Autofahrer wurde verletzt.
Unfälle / Verkehr
11.07.2009 · 20:03 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen