News
 

Automobil-Industrie ermahnt grün-rote Landesregierung

Stuttgart (dts) - Die Automobil-Industrie hat die neue grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg unmittelbar nach deren Amtsantritt zur Zusammenarbeit aufgefordert. "Wir gratulieren dem Ministerpräsidenten und sind gerne zur Zusammenarbeit bereit", sagte der Präsident des Verbandes der Deutschen Automobil-Industrie (VDA), Matthias Wissmann, der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Die neue Landesregierung muss allerdings auch ein strategisches Interesse daran haben, dass die Rahmenbedingungen für eine der größten Automobilregionen Europas mit Hunderttausenden von Arbeitsplätzen weiterhin stimmen", mahnte Wissmann.

Der neue Regierungschef Winfried Kretschmann und Verkehrsminister Winfried Hermann (beide Grüne) hatten die Industrie ihrerseits aufgefordert, sie solle künftig weniger große, klimaschädliche Autos bauen. Dazu sagte der VDA-Präsident: "Herr Hermann ist ein intelligenter Mann, aber gelegentlich denkt er offensichtlich noch in alten Stereotypen." Baden-Württemberg sei "Premium-Land", jeder zweite Arbeitsplatz in der Auto-Industrie hänge daran. "Der deutsche Automobilstandort ist ohne Premium-Autos nicht denkbar", sagte Wissmann.
DEU / Parteien / Autoindustrie
13.05.2011 · 00:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen