News
 

Autoklau stört SPD-Wahlkampf

Nach dem Diebstahl ihres Dienstwagens in Spanien ist Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) in die Kritik geraten.Großansicht
Berlin (dpa) - Der Dienstwagen-Diebstahl im Urlaub von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat die Sozialdemokraten im Wahlkampf kalt erwischt.

«Dass der Dienstwagenklau nicht bei uns in der Terminliste mit drinstand, das können Sie mal unterstellen», sagte SPD-Bundesgeschäftsführer Kajo Wasserhövel am Dienstag im Deutschlandfunk.

Der Wahlkampfmanager zeigte sich dennoch unbeeindruckt von dem Wirbel um die Benutzung des Dienstwagens im Urlaub ausgerechnet in der Woche, in der die SPD sich auf den Bundestagswahlkampf einstimmt. «Das sind so Geschichten, die dann manchmal auch da reinkommen», sagte Wasserhövel. «Wichtig ist ja, dass sie klar gemacht hat, (...) dass sie sich da korrekt verhält.»

Ob Schmidt Teil des «Kompetenzteams» des SPD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst sein wird, wollte Wasserhövel nicht bestätigen. «Diese ganzen Fragen wird Frank-Walter Steinmeier am Donnerstag auf einer Pressekonferenz beantworten», sagte er.

Bundesregierung / Personen / Urlaub / SPD
28.07.2009 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen