News
 

Autohändler: 4,7 Prozent Umsatzsteigerung nach Einführung der Abwrackprämie

Wiesbaden (dts) - Nach Einführung der sogenannten "Abwrackprämie" konnte der Handel mit Pkw in Deutschland in den ersten fünf Monaten des Jahres 2009 eine reale Umsatzsteigerung von 4,7 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum erzielen. Das teilte heute das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Zudem lag in diesem Zeitraum die Zahl der Neuzulassungen um 22,8 Prozent über dem Vorjahreswert. Vor allem kleinere, kostengünstigere Pkw wurden von Januar bis Mai 2009 häufiger verkauft als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei größeren Personenkraftwagen, außer Geländewagen und Vans, ging die Anzahl der Neuzulassungen hingegen zurück. Im Gegensatz zu den Autohändlern verzeichneten die Autohersteller einen deutlichen Umsatzrückgang von 32,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die am 14. Januar 2009 vom Bundeskabinett beschlossene Abwrackprämie fördert die Verschrottung alter und den Kauf neuer Pkw mit einem Zuschuss von 2.500 Euro.
DEU / Statistik / Automobilindustrie
17.08.2009 · 09:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen