News
 

Autofahrer rast in Familie: Ärzte gehen von Schlaganfall als Ursache aus

Alzenau (dts) - Nach dem schweren Verkehrsunfall, bei dem am Sonntagnachmittag ein Autofahrer in eine Familie gerast ist, gehen die Ärzte von einem Schlaganfall als Ursache für den Unfall aus. Wie die örtliche Polizei am Montag weiter mitteilte, schwebt der Fahrer weiterhin in Lebensgefahr. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 51-Jährige offenbar in Folge des Schlaganfalls die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war zunächst gegen eine Hausfassade geprallt bevor er anschließend in die vierköpfige Familie fuhr.

Dabei starb die 36-jährige Mutter und der siebenjährige Sohn, der 44-jährige Familienvater sowie der fünfjährige Sohn erlitten schwere Verletzungen und wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand ist derzeit unverändert, Lebensgefahr besteht nicht.
DEU / BAY / Unglücke / Polizeimeldung
09.01.2012 · 09:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen