News
 

Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern eingeschneit

Rostock (dpa) - In Mecklenburg-Vorpommern ist über Nacht so viel Schnee gefallen, dass viele Autofahrer nun feststecken. In Rostock wurde der öffentliche Nahverkehr komplett eingestellt. Es erging die Aufforderung, das Auto nur in dringenden Fällen zu nutzen. Die Autobahn 20 ist zwischen Wismar und Zurow wegen eines querstehenden Lasters gesperrt. Rund 70 Wagen kommen wegen der Schneemassen nicht mehr weiter. Neuschnee und Glätte sorgten bundesweit bis zum frühen Morgen für hunderte Unfälle. Mindestens drei Menschen starben.
Wetter / Verkehr / Unfälle
30.01.2010 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen