News
 

Autobombe auf dem New Yorker Times Square entschärft

New York (dpa) - New York ist nur knapp einer Katastrophe entgangen. Auf dem Times Square entdeckten Polizisten eine Autobombe, die nach einer Fehlzündung noch qualmte. Nach Angaben des New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg wurde in dem Geländewagen eine Sprengvorrichtung mit drei Propangasflaschen und zwei Benzinkanistern gefunden, zudem Feuerwerkskörper und Drähte und Batterien. «Das hätte eine Explosion und ein enormes Feuer geben können», sagte Bloomberg. «Wir haben keine Ahnung, wer das getan hat - und warum.»
Notfälle / USA
02.05.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen