News
 

Auto rammt Linienbus in Thüringen - Elf Verletzte

Apolda (dpa) - Beim Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus sind in Thüringen nahe Apolda elf Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Ein 24-Jähriger hatte gestern Abend auf der B 87 zwischen Oberroßla und Rödigsdorf mehrere Autos überholt. Aus noch ungeklärter Ursache prallte er dabei mit dem entgegenkommenden Bus zusammen. Der 42 Jahre alte Busfahrer wurde schwer verletzt, der Autofahrer lebensbedrohlich. Neun Fahrgäste des Busses erlitten leichte Verletzungen.

Unfälle / Verkehr
05.05.2011 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen