News
 

Auto kracht in deutschen Reisebus: 36 Verletzte

Wien (dpa) - Der Neujahrsausflug einer deutschen Reisegruppe in Österreich ist jäh gestoppt worden: Ein Autofahrer krachte in der Steiermark in den Reisebus aus dem Raum Nürnberg. 35 Reisende und der Autofahrer wurden verletzt. Der Unfallverursacher wurde unter dem Bus eingeklemmt und schwer verletzt. Die Businsassen kamen einigermaßen glimpflich davon. Die Leute seien angegurtet gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei Gleisdorf. Das habe Schlimmeres verhindert.

Freizeit / Unfälle / Österreich
01.01.2011 · 18:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen