News
 

Auszüge von Hitlers «Mein Kampf» bleiben verboten

München (dpa) - Hitlers «Mein Kampf» bleibt vorerst im Giftschrank. Die historische Wochenzeitung «Zeitungszeugen» darf selbst Auszüge aus der Hetzschrift nicht veröffentlichen. Das Zitierrecht decke den Abdruck in diesem Fall nicht, entschied das Landgericht München. Der Streit ist damit nicht zu Ende: Der Verleger Peter McGee kündigte Berufung an. Er respektiere das Urteil und werde vorerst auf eine Veröffentlichung verzichten. Gleichwohl halte er die Entscheidung des Gerichts für falsch.

Geschichte / Nationalsozialismus / Medien / Urteile
08.03.2012 · 18:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen