News
 

Auszählung deutet auf Tory-Vorsprung ohne absolute Mehrheit

London (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Großbritannien deutet alles darauf hin, dass die Konservativen die stärkste Partei werden - allerdings ohne die absolute Mehrheit zu erreichen. Die BBC rechnete die Stimmen auf der Basis von mehr als 510 ausgezählten Stimmkreisen hoch. Demnach kommen die Tories auf 306 Sitze, Labour lag bei 262 Sitzen und die Liberaldemokraten bei 55. Damit würde es erstmals seit mehr als drei Jahrzehnten zu einer Koalitions- oder Minderheitsregierung in Großbritannien kommen.
Wahlen / Großbritannien
07.05.2010 · 06:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen