News
 

Auswärtiges Amt: Noch kein Verwandten-Besuch für Deutsche im Iran

Berlin (dpa) - Immer noch haben die beiden seit elf Wochen im Iran inhaftierten Journalisten ihre Angehörigen nicht gesehen. Bislang sei es zu keinem Zusammentreffen gekommen, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes. Eine iranische Nachrichtenagentur meldet, dass die Erlaubnis für das Treffen erteilt worden sei. Die Verwandten aber seien nicht bereit, dafür in den Iran zu reisen. Die beiden Reporter waren am 10. Oktober in der Provinzhauptstadt Täbris im Nordwesten des Landes bei Recherchen verhaftet worden.

Justiz / Iran / Deutschland
28.12.2010 · 00:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!