News
 

Auswärtiges Amt bestellt iranischen Botschafter ein

Sydney (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat gegen die iranische Verweigerung der Überflugrechte für die Maschine der Kanzlerin scharf protestiert. Zum Auftakt seines Besuches in Australien sagte der FDP-Politiker, das Vorgehen des Irans stelle einen «Verstoß gegen alle internationalen Gepflogenheiten» dar. Der iranische Botschafter in Deutschland sei deshalb noch ins Auswärtige Amt einbestellt worden. Bundeskanzlerin Angela Merkel kam mit mehr als zwei Stunden Verspätung in der indischen Hauptstadt Neu Delhi an.

International / Indien / Deutschland / Iran
31.05.2011 · 12:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen