News
 

Auswärtiges Amt bestätigt: Zunächst keine Unterschrift unter ACTA

Berlin (dpa) - Das Auswärtige Amt hat bestätigt, das dem Urheberrechtsabkommen ACTA erst einmal nicht per Unterschrift zugestimmt wird. Eine endgültige Entscheidung gegen das Abkommen sei das aber nicht. Die zuständige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat Bedenken angemeldet. Um alle Fragen klären zu können, ist die geplante Unterschrift noch nicht gegeben worden. Kritiker sehen durch das Abkommen die Freiheit im Internet in Gefahr.

Handel / Internet / Urheberrecht / Regierung
10.02.2012 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen